[email protected]   |    +27 21 852 6911
Mann zu Fuß im Deadvlei-Highlight in Namibia
Private Selbstfahrerreise

Höhepunkte Namibias

13 Tage ab 27.000 NAD im Doppelzimmer

Genaue Daten & Preise

Namibia Highlights – 13 Tage Mietwagenreise

Entdecke Namibias Weite und Abgeschiedenheit in deinem eigenen Tempo. Diese Mietwagenreise zeigt dir die Highlights Namibias. Du siehst Wildtiere im Etosha Nationalpark, kannst die Dünen der Namib Wüste bestaunen, in Swakopmund einen Strandspaziergang machen und vieles vieles mehr.

Unterkunftsart

Gästehäuser, Gästefarmen & Tented Camps

Unterkünfte

Tourpreis

ab 27.000 NAD im DZ

Preis pro Person

Teilnehmer

individuell

Teilnehmer

Abreisedatum

individuell

Abfahrtstage

Highlights

Tag 1-13 Namibia

Sossusvlei, Deadvlei, Sesriem Canyon

Namib Wüste
MEHR SEHEN

Sossusvlei, Deadvlei, Sesriem Canyon

Quadbiking, Sand Boarding, Fallschirmspringen, Rundflug, Tagestripp zur Robbenkolonie bei Cape Cross (alles optional)

Swakopmund
MEHR SEHEN

Quadbiking, Sand Boarding, Fallschirmspringen, Rundflug, Tagestripp zur Robbenkolonie bei Cape Cross (alles optional)

Einzigartige Felsformationen, Felskunst

Spitzkoppe

Einzigartige Felsformationen, Felskunst

Wanderung zur „White Lady“ Felsmalerei

Brandberg

Wanderung zur „White Lady“ Felsmalerei

Versteinerter Wald, Twyfelfontein Weltkulturerbe, Orgelpfeifen, Brandberg

Damaraland
MEHR SEHEN

Versteinerter Wald, Twyfelfontein Weltkulturerbe, Orgelpfeifen, Brandberg

Pirschfahrten, Etosha Pfanne

Etosha Nationalpark
MEHR SEHEN

Pirschfahrten, Etosha Pfanne

Wem es gefallen wird

Diese Mietwagenreise zu den Highlights Namibias richtet sich an alle, die zum ersten mal nach Namibia reisen und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sehen möchten – in kurzer Zeit, aber ohne in Eile zu sein. Landschaft, Kultur, Aktivitäten und Tiersichtungen wechseln sich auf dieser Selbstfahrertour ab. Eine gute Wahl also für Familien oder Paare mit unterschiedlichen Vorlieben und Interessen. Da du selbst im Mietwagen fährst, solltest du ausreichend Fahrpraxis mitbringen und sicher fahren, um die Zeit auf den langen Schotterpisten auch genießen zu können.

Namibia Neulinge

Namibia Neulinge

Naturliebhaber

Naturliebhaber

Umrahmt von drei Nachbarländern

Unabhängige Reisende

Sichere Autofahrer

Sichere Autofahrer

„Nochmals vielen Dank für Ihren Anschub, die Tour mit dem Auto selber zu fahren. Die tolle Organisation und die Geduld, die Sie mit uns hatten, bis auch die letzte unserer Fragen geklärt und besprochen war.“
Andrea & Joachim Wick

Unterkünfte

8 Unterkünfte in 13 Tagen/12 Nächten
Das elegante Gästehaus Windhoek
Tag 1
Windhoek
The Elegant Guesthouse
1 Nacht Bed&Breakfast
Tag 1
Blick auf das Elegant Desert Camp
Tag 2-3
Namib Wüste
The Elegant Desert Camp
2 Nächte Halbpension
Tag 2-3
Innenraum eines Zimmers im Cornerstone Guest House in Swakopmund
Tag 4-5
Swakopmund
Cornerstone Guesthouse
2 Nächte Bed&Breakfast
Tag 4-5
Nachthimmel im Malansrus Tented Camp
Tag 8
Damaraland
Malansrus Tented Camp
1 Nacht Halbpension
Tag 8
Cottage auf der Waterberg Gästefarm
Tag 12
Waterberg Plateau
Waterberg Guest Farm
1 Nacht Halbpension
Tag 12

Reiseverlauf

Selbstfahrerreise

Namibia ist eines der am wenigsten bevölkerten Länder der Welt und diese 13-tägige Mietwagenrundreise zeigt dir die Weite und atemberaubend schönen Landschaften dieses spektakulären Landes. Wandere auf die Dünen der Namib Wüste, bestaune das außergewöhnliche Erongo Gebirge und die Felskunst des Damaralandes, erkunde den Etosha Nationalpark auf Pirschfahrten und unternehme eine Wanderung auf dem Waterberg Plateau.

Höhepunkte Namibias Tourkarte

Start Windhoek

Ende Windhoek

Windhoeker Christuskirche

Tag 1 | Windhoek

Fahrstrecke ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 1 Stunde

Windhoek

Fahrstrecke ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 1 Stunde

Nach deiner Ankunft am Flughafen in Windhoek nimmst du den Mietwagen in Empfang und fährst zu deinem Gästehaus in der Stadt. Den Rest des Tages kannst du dich in deiner Unterkunft von dem nächtlichen Flug erholen oder du bummelst durch die Innenstadt und besuchst die Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Nationalgalerie mit Werken einheimischer Künstler, die bekannte Christuskirche oder das Nationalmuseum mit interessanten Details zu Namibias Geschichte. Übernachtung im Elegant Guesthouse.

Sonnenuntergang in der Region Sossusvlei

Tag 2 | Windhoek – Namib Wüste

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Windhoek – Namib-Wüste

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Du verlässt die Hauptstadt Windhoek und fährst durch das Khomas Hochland in südwestliche Richtung bis in die Namib Wüste, wunderschöne Landschaften säumen deinen Weg. Schließlich erreichst du das Elegant Desert Camp, deine Unterkunft für die kommenden zwei Nächte. Genieße die malerische Wüstenlandschaft. Optional kannst du an einer Naturrundfahrt teilnehmen, um in dieser einzigartigen Umgebung das wunderschöne Licht- und Schattenspiel bei Sonnenuntergang zu bewundern. Den Tag lässt du mit einem leckeren Essen gemütlich ausklingen. Du übernachtest im Elegant Desert Camp.

Frühstück Abendessen
Düne im Sossusvlei Namibia

Tag 3 | Sossusvlei

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Sossusvlei

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Pünktlich zum Sonnenaufgang werden die Schranken des Nationalparks geöffnet. Begebe dich früh auf die Fahrt zum Parkeingang und besuche die faszinierende Dünenlandschaft des Namib Naukluft Parks. Innerhalb des Parks kannst du dein Fahrzeug abstellen und den Weg zu den riesigen Sanddünen des Sossusvlei zu Fuß zurücklegen. Alternativ kannst du einen Allradfahrzeug-Transfer nutzen. Erklimme eine der bis zu 300 Meter hohen Dünen, denn der schweißtreibende Anstieg wird durch einen atemberaubenden Blick über das Dünenmeer belohnt. Danach geht es zum Sesriem Canyon, der nur manchmal Wasser des Flusses Tsauchab führt und in Trockenzeiten bewandert werden kann. Nach einer abwechslungsreichen Erkundungstour verlässt du nachmittags den Park und fährst zum Übernachten zurück zum Elegant Desert Camp. Alternativ kannst du vorab einen geführten Tagesausflug mit fachkundigem Guide buchen (optional). Übernachtung im Elegant Desert Camp.

Frühstück Abendessen
Kap-Pelzrobbe am Cape Cross

Tag 4 - 5 | Namib Wüste – Swakopmund

Fahrstrecke Tag 4: ca. 370 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Namib-Wüste – Swakopmund

Fahrstrecke Tag 4: ca. 370 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Nach einem zeitigen Frühstück erfolgt die Fahrt nach Norden, bis du das charmante Städtchen Swakopmund an der Küste Namibias erreichst. Bummel durch die Stadt, in der heute noch der deutsche Einfluss erkennbar ist, oder genieße bei einem Spaziergang entlang der Strandpromenade die frische Seeluft. Swakopmund ist auch der Ausgangspunkt für viele Abenteueraktivitäten. Empfehlenswert ist eine Bootstour bei Walvis Bay oder eine Wüstensafari, bei der du die kleinen Lebewesen der Wüste kennenlernen kannst. Ein Tagesausflug zur Robbenkolonie beim Cape Cross oder ein Rundflug sind ebenfalls möglich. Du übernachtest zweimal im Cornerstone Guesthouse. In Swakopmund findest du eine große Auswahl an Restaurants.

Frühstück
Mann posiert für Foto bei Spitzkoppe

Tag 6 - 7 | Swakopmund – Erongo Gebirge

Fahrstrecke Tag 6: ca. 280 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Swakopmund – Erongo-Gebirge

Fahrstrecke Tag 6: ca. 280 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Du verlässt die Atlantikküste heute wieder und fährst ins Inland. Besuche den Berg Spitzkoppe, der mit seiner Höhe von ca. 1.730 m schon aus der Ferne sichtbar ist. Die beeindruckenden Felsformationen laden zum Erkunden ein und bieten einmalige Fotomotive. Schließe dich einem lokalen Guide an, um die uralten Felszeichnungen zu bestaunen, die hier zuhauf zu finden sind (optional). Danach fährst du in das Erongo Gebirge. Dein heutiges Ziel ist die Otjohotozu Guest Farm. Auf optionalen Naturrundfahrten und Wanderungen kannst du das Gelände der Gästefarm erkunden oder dich in der einzigartigen Umgebung erholen. Omaruru bietet sich mit der Kristall Kellerei, einer kleinen Chocolaterie und verschiedener Handwerkskunst auch als Ausflugsziel an.

Frühstück Abendessen
Sonnenuntergang im Damaraland

Tag 8 | Erongo Gebirge – Twyfelfontein

Fahrstrecke ca. 260 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Erongo-Gebirge – Twyfelfontein

Fahrstrecke ca. 260 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Über den Brandberg, mit ca. 2.580 m Namibias höchstes Massiv, fährst du in Richtung Norden. Wunderschöne Landschaften säumen deinen Weg in das Damaraland. Dein Zuhause für die kommende Nacht ist das Malansrus Tented Camp, das malerisch an einem Seitenarm des Aba Huab liegt. Komme in Ruhe an und gönne dir eine kleine Verschnaufpause, bevor du am Nachmittag Namibias einziges UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein besuchst (optional). Die vielzähligen Felsgravuren, deren Alter auf 2000 Jahre und älter geschätzt wird, sind besonders beeindruckend und werden dich in Staunen versetzen. Ganz in der Nähe liegen auch die Orgelpfeifen, der Verbrannte Berg und das Damara Living Museum, das dir Einblick in die alten Traditionen und Bräuche der Damara gibt. Zurück im Camp kannst du den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen und die herrliche Natur genießen.

Frühstück Abendessen
Giraffenhals blauer Himmel Etosha Nationalpark

Tag 9 - 10 | Twyfelfontein – Etosha Nationalpark

Fahrstrecke Tag 9: ca. 350 km; Fahrzeit ca. 4 Stunden (exkl. Pirschfahrten)

Twyfelfontein – Etosha-Nationalpark

Fahrstrecke Tag 9: ca. 350 km; Fahrzeit ca. 4 Stunden (exkl. Pirschfahrten)

Besuche am Morgen in der Nähe von Khorixas den Versteinerten Wald mit seinen über 200 Millionen Jahre alten mineralisierten Baumstämmen. Hier wachsen auch Welwitschia Mirabilis, Pflanzen, die bis zu 1.500 Jahre alt werden können und aus diesem Grunde auch lebende Fossilien genannt werden. Über Outjo und durch das Anderson Gate fährst du schließlich in den Etosha Nationalpark, der 1907 gegründet wurde und einer der attraktivsten Nationalparks des südlichen Afrikas ist. Du verbringst die meiste Zeit der nächsten beiden Tage in der Nähe der Wasserlöcher mit Tierbeobachtungen. Elefanten, Nashörner, Giraffen, verschiedene Antilopenarten und mit etwas Glück auch Löwen und Leoparden kommen zum Trinken an die Wasserstellen und können dabei beobachtet werden. Kurz vor Sonnenuntergang verlässt du den Park und fährst zur Etosha Safari Lodge, nur wenige Minuten vom Parkeingang entfernt. Die nächsten beiden Nächte verbringst du in einem der Bungalows der Lodge.

Frühstück Abendessen
Zwei Elefanten im Etosha Nationalpark

Tag 11 | Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Nach Sonnenaufgang und einem stärkenden Frühstück brichst du wieder zur Pirschfahrt auf. Du fährst direkt an der Salzpfanne entlang, die sich kilometerweit nach Osten erstreckt. Unterwegs kannst du immer wieder Herden von Impalas, Gnus, Oryx oder Zebras beobachten, wie sie friedlich die weite Landschaft durchstreifen. Auch heute lohnt es sich, bei den Wasserlöchern, die im Park verstreut liegen, vorbeizuschauen. Sei gespannt, welche Parkbewohner du dort antreffen wirst. Abends verlässt du den Etosha Nationalpark durch das Von Lindequist Gate mit hoffentlich vielen tollen Safarieindrücken und fährst zum Übernachten zur schönen Mushara Lodge.

Frühstück Abendessen
Waterberg Namibia

Tag 12 | Etosha Region – Waterberg Plateau

Fahrstrecke ca. 360 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Etosha-Gebiet – Waterberg-Plateau

Fahrstrecke ca. 360 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Weiterfahrt zum Waterberg Plateau. Besichtige unterwegs in der Nähe von Grootfontein den Hoba Meteoriten. Dein heutiges Ziel ist das Waterberg Plateau. Schon von weitem ragt das Hochplateau mit seinen orangenfarbenen Klippen über die Savannenlandschaft heraus. In der Nähe dieses gigantischen Tafelbergs liegt die Waterberg Guest Farm, wo du die Nacht in einem der Bush Bungalows verbringst. Am Nachmittag oder nächsten Morgen kannst du auf verschiedenen Wanderwegen die Farm erkunden. Besonders die Wanderung auf den sogenannten Kleinen Waterberg ist empfehlenswert und wird mit einem fantastischen Blick hinüber zum Großen Waterberg belohnt.

Frühstück Abendessen
Kunsthandwerksmarkt in Okahandja

Tag 13 | Waterberg Plateau – Windhoek

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Waterberg-Plateau – Windhoek

Fahrstrecke ca. 300 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Rückfahrt zum Ausgangsort deiner Tour nach Windhoek. Stoppe auf dem großen Kunsthandwerkermarkt in Okahandja, um schöne handgeschnitzte Souvenirs, Korbwaren oder Schmuck zu kaufen. Dann Weiterfahrt nach Windhoek. Gib deinen Mietwagen am Flughafen ab und trete deine Rückreise an.

Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 12 Übernachtungen in Lodges, Restcamps, Gästefarmen und Gästehäusern
  • Mahlzeiten wie angegeben

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flüge (national und international)
  • Mietwagen (kontaktiere uns für ein Angebot)
  • Benzin, eventuelle Maut-, Rückführungs- und Grenzüberschreitungsgebühren
  • Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
  • Alkoholische und Soft Drinks
  • Nationalparkgebühren
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben, Visa, Reiseversicherungen

Daten & Preise

Saison Doppelzimmer pro Person Einzelzimmer pro Person Dreibettzimmer pro Person Kinder < 12 (im Zustellbett)
01.04.2024-
31.05.2024
27.500 NAD 34.000 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.06.2024-
30.06.2024
27.000 NAD 33.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.07.2024-
31.10.2024
29.500 NAD 37.000 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.11.2024-
30.11.2024
31.500 NAD 39.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage

Diese Touren könnten dir auch gefallen

Zebra-Nahaufnahme Namibia
Reiseexperte für Namibia
Sanddünen Namibias

Lokaler Namibia Reiseveranstalter: Erlebe Namibia mit uns

Sprich mit unseren Reiseexperten

Lass uns deine Reise planen!

Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei dir.

Namehttps://de.wordpress.org/
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
×

Tourplaner

Du möchtest eine Reise planen?

Schreib uns einfach: