[email protected]   |    +27 21 852 6911
Erdmännchen auf Selbstfahrer-Safari in Namibia Botswana gesehen
Private Selbstfahrerreise

Highlights von Namibia und Botswana

21 Tage ab 99.500 NAD pro Person

Genaue Daten & Preise

Highlights von Namibia und Botswana – 21 Tage Selbstfahrersafari

Erlebe die Highlights von Namibia und Botswana auf dieser 21-tägigen Selbstfahrerreise. Wandere auf eine der hohen Dünen im Sossusvlei, besuche Swakopmund und suche nach Wildtieren in den Etosha und Chobe Nationalparks, erkunde das Okavango Delta und bestaune die gigantischen Viktoria Fälle.

Unterkunftsart

Gästehäuser & Lodges

Unterkünfte

Tourpreis

ab 99.500 NAD

Preis pro Person

Teilnehmer

individuell

Teilnehmer

Abreisedatum

individuell

Abfahrtstage

Highlights

Tag 1-15 Namibia | Tag 16-19 Botswana | Tag 20-21 Simbabwe

Kurze Wanderungen, Kunstausstellung, wunderschöne rote Sanddünen

Kalahari
MEHR SEHEN

Kurze Wanderungen, Kunstausstellung, wunderschöne rote Sanddünen

Sossusvlei, Deadvlei, Sesriem Canyon

Namib Wüste
MEHR SEHEN

Sossusvlei, Deadvlei, Sesriem Canyon

Optionale Aktivitäten wie Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge & Ausflug zur Robbenkolonie Cape Cross

Swakopmund
MEHR SEHEN

Optionale Aktivitäten wie Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge & Ausflug zur Robbenkolonie Cape Cross

Pirschfahrten, Etosha Pfanne

Etosha Nationalpark
MEHR SEHEN

Pirschfahrten, Etosha Pfanne

Optionale Aktivitäten wie Bootsfahrten auf dem Kavango Fluss, Pirschfahrt im Bwabwata Nationalpark, Dorfbesuch

Kavango Region
MEHR SEHEN

Optionale Aktivitäten wie Bootsfahrten auf dem Kavango Fluss, Pirschfahrt im Bwabwata Nationalpark, Dorfbesuch

Pirschfahrten, Bootsfahrten, viele Elefanten

Chobe Nationalpark

Pirschfahrten, Bootsfahrten, viele Elefanten

Hin- und Rückflug Okavango Delta, Bootsfahrten, Mokorofahrten, Spaziergänge im Bush

Okavango Delta

Hin- und Rückflug Okavango Delta, Bootsfahrten, Mokorofahrten, Spaziergänge im Bush

Besuch der Wasserfälle, Optionale Aktivitäten wie White Water Rafting, Bungee Jumping, Kanutour und Rundflüge

Viktoria Falls

Besuch der Wasserfälle, Optionale Aktivitäten wie White Water Rafting, Bungee Jumping, Kanutour und Rundflüge

Wem es gefallen wird

Diese Reise richtet sich an alle, die sowohl beeindruckende Landschaften als auch aufregende Safari-Abenteuer erleben möchten. Wenn du zum ersten Mal im südlichen Afrika bist, kannst du dich auf die bekanntesten Highlights freuen. Dies ist zwar eine Selbstfahrertour für Reisende, die gerne unabhängig unterwegs sind; du kannst aber auch einzelne Safari-Aktivitäten im Chobe oder im Okavango Delta mit einem erfahrenen Guide zubuchen – ein unschätzbarer Vorteil für Safari-Neulinge sowie Wiederholer. Die Fahrstrecken auf dieser Reise sind lang, deshalb solltest du Spaß am Fahren mitbringen und dich hinterm Steuer sicher fühlen. Bei Stopps unterwegs hast du als Naturliebhaber und Aktivreisender viele Gelegenheiten, aus dem Auto auszusteigen und die Gegend zu erkunden.

Sichere Autofahrer

Sichere Autofahrer

Safari-Enthusiasten

Safari Enthusiasten

Naturliebhaber

Naturliebhaber

Aktiv-Reisende

Aktivreisende

„Wir möchten Ihnen von Herzen für die wunderbare Organisation dieser einzigartigen Reise danken. Wir hatten drei wundervolle Wochen, gefüllt mit atemberaubenden Eindrücken und unvergesslichen Momenten.“
Andrea & Joachim Wick

Unterkünfte

13 Unterkünfte in 21 Tagen/20 Nächten
Das elegante Gästehaus Windhoek
Tag 1
Windhoek
The Elegant Guesthouse
1 Nacht Bed&Breakfast
Tag 1
Zimmereinrichtung auf der Bagatelle Kalahari Game Ranch
Tag 2
Kalahari
Bagatelle Kalahari Game Ranch
1 Nacht Halbpension
Tag 2
Blick auf das Elegant Desert Camp
Tag 3-4
Namib Wüste
The Elegant Desert Camp
2 Nächte Halbpension
Tag 3-4
Innenraum eines Zimmers im Cornerstone Guest House in Swakopmund
Tag 5-6
Swakopmund
Cornerstone Guesthouse
2 Nächte Bed&Breakfast
Tag 5-6
Nachthimmel im Malansrus Tented Camp
Tag 7
Damaraland
Malansrus Tented Camp
1 Nacht Halbpension
Tag 7
Luftaufnahme der Vingerklip Lodge inmitten einer grünen Landschaft
Tag 8
Ugab Tal
Vingerklip Lodge
1 Nacht Halbpension
Tag 8
Riverdance Lodge Sambesi-Region
Tag 12-13
Sambesi Region
River Dance Lodge
2 Nächte Halbpension
Tag 12-13
Das Schwimmbad der Chobe Bakwena Lodge bei Sonnenuntergang
Tag 16-17
Kasane (Botswana)
Chobe Bakwena Lodge
2 Nächte Vollpension
Tag 16-17
Bedroom of the Setari Camp in the Okavango Delta
Tag 18-19
Okavango Delta
Setari Camp
2 Nächte Vollpension
Tag 18-19
Outside dining area of the Ilala Lodge at Victoria Falls
Tag 20
Viktoria Falls (Simbabwe)
Ilala Lodge
1 Nacht Bed&Breakfast
Tag 20

Reiseverlauf

Selbstfahrerreise

Erlebe jede Menge Highlights auf dieser Namibia und Botswana Selbstfahrersafari. Diese 21-tägige Tour startet in Windhoek und endet bei den Vikoriafällen. Wandere über die riesigen Sanddünen des Sossusvlei, atme die frische Meeresluft in Swakopmund und beobachte die faszinierende Tierwelt des Etosha Nationalparks. Fahre durch den malerischen Caprivi Streifen und über die Grenze nach Botswana. Schippere über den Chobe River und beobachte Elefanten, Hippos, Krokodile und Büffel am Flussufer. Auf einer zweitägigen Fly-In Safari kannst du das Okavango Delta erkunden und bewundere zum Schluß die donnernden Viktoriafälle.

Highlights von Namibia und Botswana Tourkarte

Start Windhoek

Ende Viktoria Falls

Genozid-Denkmal in Windhoek, Namibia

Tag 1 | Windhoek

Fahrstrecke ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 1 Stunde

Windhoek, Namibia

Fahrstrecke ca. 50 km; reine Fahrzeit ca. 1 Stunde

Nach deiner Ankunft am Flughafen in Windhoek nimmst du den Mietwagen in Empfang und fährst zu deiner gebuchten Unterkunft. Den Rest des Tages kannst du dich in deiner Unterkunft von dem nächtlichen Flug erholen oder du besuchst die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. die Nationalgalerie mit Werken einheimischer Künstler, das Nationalmuseum mit interessanten Details zu Namibias Geschichte oder die Christuskirche. Windhoek hat eine abwechslungsreiche Auswahl an Restaurants. Du übernachtest im Elegant Guesthouse.

Red dunes Kalahari on 21-day tour of Namibia from Windhoek

Tag 2 | Windhoek – Kalahari

Fahrstrecke ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Windhoek – Kalahari

Fahrstrecke ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Von der Hauptstadt Windhoek führt dich dein Namibia-Botswana-Roadtrip nach Süden in Richtung Mariental. Die traumhafte Bagatelle Kalahari Game Ranch ist dein Ziel. Wie eine Oase liegt sie inmitten der rot leuchtenden Sanddünen, die für die Kalahari so typisch sind. Komm in aller Ruhe an und lasse die wundervolle Natur auf dich wirken. Am Nachmittag empfehlen wir dir eine geführte Naturrundfahrt (optional). Im offenen Safarifahrzeug erkundest du das Reservat und triffst dabei vielleicht auf Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen. Wenn die Sonne am Horizont untergeht, machst du dich langsam auf den Rückweg. Du übernachtest in einem Savannah Chalet der Bagatelle Kalahari Game Ranch.

Frühstück Abendessen
Namib Desert landscape

Tag 3 | Kalahari – Namib Wüste

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Kalahari – Namib-Wüste

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Heute lohnt es sich früh aufzustehen, denn die Sonnenaufgänge in der Kalahari sind einfach herrlich! Oben auf einer der Dünen kannst du miterleben, wie die aufsteigende Sonne die weite Landschaft in den schönsten Farben leuchten lässt. Nach einem stärkenden Frühstück fährst du schließlich weiter in die Namib Wüste. Das originelle Elegant Desert Camp ist ein guter Ausgangspunkt, um die malerische Umgebung der Tsarisberge und des Namib Naukluft Parks zu erkunden. Bei einer kleinen Wanderung oder einer optionalen Naturrundfahrt kannst du am Nachmittag das Wüstental im warmen Licht der tief stehenden Sonne bestaunen. Abendessen und Übernachtung im Elegant Desert Camp.

Frühstück Abendessen
Reisender, der die Big Daddy-Düne bei Sossusvlei hinunterspringt

Tag 4 | Sossusvlei

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Sossusvlei

Fahrstrecke ca. 200 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden

Bepackt mit einer Frühstücksbox begibst du dich frühmorgens zum Eingang des Namib Naukluft Parks, der pünktlich zum Sonnenaufgang öffnet. Innerhalb des Parks kannst du dein Fahrzeug abstellen und den Weg zu den riesigen Sanddünen zu Fuß zurücklegen. Alternativ kannst du einen 4x4-Transfer nutzen (optional). Besteige die berühmte Düne 45 und lasse dich von dem Anblick dieser fabelhaften Wüstenregion bezaubern. Das Sossusvlei sowie das Deadvlei mit seiner weißen Lehmpfanne und den abgestorbenen Bäumen sind eindrucksvolle Fotomotive. Im Anschluss fährst du zum Sesriem Canyon, durch den sich in Millionen von Jahren der Tsauchab Fluss seinen Weg gebahnt hat. Am Ende weitet sich die Schlucht zu einem breiten Tal, das immer tiefer ins Sandmeer hineinführt. Während der Trockenzeit ist der Canyon auch zu Fuß begehbar. Am späten Nachmittag verlässt du den Park und fährst zurück zu deiner Unterkunft. Alternativ ist auch vorab ein geführter Tagesausflug unter fachkundiger Leitung buchbar (optional). Erneute Übernachtung im Elegant Desert Camp.

Frühstück Abendessen
Der Strand und der Atlantik bei Swakopmund in Namibia

Tag 5 - 6 | Namib Wüste – Swakopmund

Fahrstrecke Tag 5: ca. 370 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Namib-Wüste – Swakopmund, Namibia

Fahrstrecke Tag 5: ca. 370 km; reine Fahrzeit ca. 5-6 Stunden

Die heutige Fahrt bringt dich nach Swakopmund an den Atlantischen Ozean. Stoppe unterwegs in Walvis Bay und halte bei der Lagune, wo sich vielleicht ein paar Flamingos tummeln. In Swakopmund kannst du gemütlich durch das hübsche Städtchen schlendern und die frische Meeresluft genießen. Swakopmund ist auch der Ausgangspunkt für viele Abenteueraktivitäten in der Umgebung. Erkunde die Dünen beim Sandboarden, Quad Biken, Reiten u.v.m. oder lerne bei einer spannenden Wüstensafari die „Little Five“ kennen. Auch eine Bootsfahrt zur Beobachtung von Seehunden und Delfinen, Rundflüge und geführte Ausflüge nach Sandwich Harbour sind empfehlenswert (alles optional). Übernachten zweimal im Cornerstone Guesthouse. In Swakopmund findet sich eine interessante Auswahl an Restaurants.

Frühstück
UNESCO-Felsgravuren von Twyfelfontein

Tag 7 | Swakopmund – Twyfelfontein

Fahrstrecke ca. 310 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Swakopmund – Twyfelfontein

Fahrstrecke ca. 310 km; reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden

Du verlässt die Atlantikküste und fährst via Henties Bay ins Inland. Am Brandberg, mit etwa 2.580 Metern Namibias höchstes Bergmassiv, fährst du vorbei ins Damaraland. Dein Zuhause für die kommende Nacht ist das Malansrus Tented Camp, das malerisch an einem Seitenarm des Aba Huab liegt. Komm in Ruhe an und gönne dir eine kleine Verschnaufpause, bevor du am Nachmittag Namibias einziges UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein besuchst (optional). Die vielzähligen Felsgravuren, deren Alter auf 2000 Jahre und älter geschätzt wird, sind besonders beeindruckend und werden dich in Staunen versetzen. Zurück im Camp kannst du den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen und die herrliche Natur genießen.

Frühstück Abendessen
Blick auf den Horizont in der Region Ugab Valley in Namibia

Tag 8 Damaraland – Ugab Terrassen

Fahrstrecke ca. 160 km, reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Damaraland – Ugab Valley

Fahrstrecke ca. 160 km, reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Der heutige Tag ist für die Erkundung einiger anderer Sehenswürdigkeiten in der Gegend vorgesehen. Du kannst die Orgelpfeifen, den Verbrannten Berg und das Damara Living Museum besuchen, wo du einen Einblick in die traditionelle Damara-Kultur und ihre alten Traditionen erhalten. Alternativ kannst du einen geführten Halbtagesausflug ins Hinterland von Twyfelfontein buchen, um nach den an die Wüste angepassten Elefanten Ausschau zu halten.
Am Nachmittag fährst du dann weiter in das Tal der Ugab Terrassen zur Vingerklip Lodge. Erkunde die faszinierende Landschaft auf ausgeschilderten Wanderwegen und besuche in unmittelbarer Nähe die Fingerklippe, eine bemerkenswerte Felsformation, die einem Finger gleicht.

Frühstück Abendessen
Zwei Zebras auf einer Pirschfahrt im Etosha Nationalpark

Tag 9 - 10 | Ugab Terrassen – Etosha Nationalpark

Fahrstrecke Tag 9: ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden (exkl. Pirschfahrten im Park)

Ugab-Tal – Etosha-Nationalpark, Namibia

Fahrstrecke Tag 9: ca. 250 km; reine Fahrzeit ca. 3 Stunden (exkl. Pirschfahrten im Park)

Heute fährst du durch das Anderson Gate in den Etosha Nationalpark. Der Etosha Nationalpark wurde 1907 gegründet und ist einer der attraktivsten Nationalparks im südlichen Afrika. Am Nachmittag und nächsten Tag unternimmst du Pirschfahrten in den zentralen Teil des Nationalparks. Elefanten, Nashörner, Giraffen, verschiedene Antilopenarten und mit etwas Glück auch Löwen und Leoparden kommen zum Trinken an die Wasserstellen und können dabei beobachtet werden. Kurz vor Sonnenuntergang verlässt du den Park und fährst zur Etosha Safari Lodge, nur wenige Minuten vom Parkeingang entfernt. Hier genießt du dein Abendessen und verbringst zwei Nächte in einem der Bungalows.

Frühstück Abendessen
Eine Elefantenherde, die die Straße überquert, gesehen auf einer Selbstfahrertour durch Namibia

Tag 11 | Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Etosha Nationalpark

Fahrstrecke: Pirschfahrten

Nach Sonnenaufgang und einem stärkenden Frühstück brichst du wieder zur Pirschfahrt auf. Jeder Tag im Nationalpark ist ein neues Erlebnis, freue dich also auf spannende Begegnungen mit der Tierwelt! Nachdem du am Vormittag den zentralen Teil erkundet hast, fährst du direkt an der riesigen Etosha Pfanne entlang in Richtung Osten. Oft trifft man unterwegs auf Herden von Zebras, Gnus, Oryx und Springböcken, die die weite Landschaft friedlich durchstreifen. Stoppe unterwegs auch immer wieder an den Wasserstellen. Abends verlässt du den Park durch das Von Lindequist Gate mit hoffentlich vielen tollen Safarieindrücken und fährst zum Übernachten zur schönen Mushara Lodge.

Frühstück Abendessen
Sonnenuntergang hinter einem Baum in der Kavango-Region in Namibia

Tag 12 - 13 | Etosha Region – Kavango Region

Fahrstrecke Tag 12: ca. 590 km; reine Fahrzeit ca. 7 Stunden

Etosha-Gebiet – Kavango-Region, Namibia

Fahrstrecke Tag 12: ca. 590 km; reine Fahrzeit ca. 7 Stunden

Heute führt dich deine Reise in Richtung Nordosten. Über Tsumeb und Grootfontein fährst du in die östliche Kavango Region. Zusammen mit der Sambesi Region formt sie einen schmalen Landstreifen zwischen Angola, Sambia und Botswana, der früher unter dem Namen Caprivi Streifen bekannt war. Über viele Jahre hinweg war dieser Teil von Namibia für Besucher nicht zugänglich. Noch heute wirkt diese Gegend nahezu unberührt und wild, was ihren besonderen Reiz ausmacht. Die Riverdance Lodge liegt wunderschön am Okavango River und du wirst dich nach den letzten Tagen in äußerst trockenen Gegenden sicherlich freuen, üppig grüne Landschaften zu sehen. Entspanne dich in angenehmer Atmosphäre und nutze den nächsten Tag für verschiedene optionale Ausflüge: Unternehme eine Bootsfahrt auf dem Okavango oder eine Safari im Mahango Game Park (nur mit Allradfahrzeug oder als geführte Tour möglich) oder besuche ein lokales Dorf und lerne mehr über die Kultur der hier lebenden Menschen und ihre Lebensweise. Du übernachtest in der Riverdance Lodge.

Frühstück Abendessen
Sunset across the Kavango River on Namibia, Botswana and Victoria Falls tour

Tag 14 - 15 | Kavango Region – Sambesi Region

Fahrstrecke Tag 14: ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Kavango Region – Zambezi Region

Fahrstrecke Tag 14: ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 3-4 Stunden

Begebe dich auf eine wunderschöne Fahrt, die dich weiter nach Osten führt. Du kommst an lokalen Fischerdörfern vorbei und mit etwas Glück siehst du sogar Großwild, das deinen Weg kreuzt. Du erreichst deine Unterkunft etwas nördlich des Mudumu Nationalparks. An den Ufern des Kwando-Flusses gelegen, kannst du die Ruhe genießen und vielleicht den majestätischen Ruf eines afrikanischen Fischadlers hören. Wenn du über gute 4x4-Fahrkenntnisse verfügst, kannst du am nächsten Tag den Bwabwata oder Mudumu Nationalpark auf eigene Faust erkunden. Alternativ kannst du auch eine geführte Pirschfahrt oder eine Bootsfahrt im Camp buchen (optional). Du verbringst zwei Nächte im Camp Kwando.

Frühstück Abendessen
Ein Flusspferd, das in das Wasser des Chobe River in Botswana geht

Tag 16 - 17 | Sambesi Region – Kasane – Chobe Nationalpark

Fahrstrecke Tag 16: ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Zambezi Region – Kasane – Chobe National Park

Fahrstrecke Tag 16: ca. 270 km; reine Fahrzeit ca. 4 Stunden

Heute fährst du über die Grenze nach Botswana bis nach Kasane, wo du in der Chobe Bakwena Lodge eincheckst und deinen Mietwagen abgibst. Die Lodge ist dein Ausgangspunkt für Aktivitäten im Chobe Nationalpark. Neben einer der größten Elefantenpopulationen in ganz Afrika beheimatet dieser vielfältige Nationalpark die Big Five und viele andere Wildtiere. Während Ihres Aufenthalts sind insgesamt vier Aktivitäten inklusive. Mache am Nachmittag eine Bootsafari auf dem Chobe und beobachte die im Wasser lebenden Tiere wie Krokodile oder Flusspferde sowie Tiere, die zum Trinken ans Ufer kommen. Frühmorgens und nachmittags kannst du den Park mit einem fachkundigen Guide auf Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug erkunden. Du übernachtest in der Chobe Bakwena Lodge außerhalb des Parks.

Frühstück Mittagessen Abendessen Lokale Getränke und zwei Aktivitäten täglich
Ein Mokoro-Kanu-Ausflug im Okavango-Delta

Tag 18 - 19 | Kasane – Okavango Delta

Kasane – Okavango Delta

Je nach Abflugzeit nimmst du an einer morgendlichen Safariaktivität teil, bevor du zum Flughafen Kasane gebracht wirst. Dort steigst du in ein Kleinflugzeug, welches dich in das Herz des Okavango Deltas bringen wird. Während des Fluges hast du eine atemberaubende Aussicht über eines der größten Binnendeltas, welches der Lebensraum vieler Wildtiere ist. Hier leben verschiedene Antilopenarten, Elefanten, Afrikanische Wildhunde und Löwen, um nur einige zu nennen. Außerdem ist das Okavango Delta ein Paradies für Vogelbeobachtungen. Die Zeit im Delta verbringst du damit, die sich windenden Wasserkanäle vom Mokoro aus zu entdecken oder die Gegend auf Bush Walks zu erkunden. Du verbringst zwei Nächte im originellen Setari Camp.

In Botswana gelten für alle Flüge im Kleinflugzeug folgende Gepäckbestimmungen: maximal 20 kg pro Person, inklusive Handgepäck und KameraausrüstungNur weiche Reisetaschen werden akzeptiert – keine Hartschalenkoffer, unflexible Gepäckstücke oder Taschen mit Rollen, da diese im Flugzeug nicht verstaut werden können. Die maximalen Abmessungen für Gepäckstücke betragen 62 cm x 25 cm x 30 cm (Länge x Breite x Höhe). Solltest du mit mehr Gepäck fliegen, dann kontaktiere uns bitte. Gerne unterbreiten wir dir ein Angebot für die Mitnahme von zusätzlichem Gepäck.

Bitte beachte, dass das Fluggewicht der Kleinflugzeuge begrenzt ist. Um deine Sicherheit und deinen Komfort während des Flugs gewährleisten zu können, bitten wir Passagiere mit einem Körpergewicht über 100 kg, uns entsprechend zu informieren. Extrakosten können anfallen.

Frühstück Mittagessen Abendessen local beverages and two scheduled activities daily
Die Gischt der Victoriafälle erzeugt einen Regenbogen

Tag 20 | Okavango Delta – Kasane – Viktoria Falls

Transferzeit ca. 2 Stunden

Okavango Delta – Kasane – Victoria Falls

Transferzeit ca. 2 Stunden

Mit vielen neuen Eindrücken kehrst du mit dem Kleinflugzeug wieder aus dem Okavango Delta nach Kasane zurück. Während des Rückflugs kannst du noch einmal eine atemberaubende Aussicht über das Inlanddelta genießen und dir ein ungefähres Bild über die gigantischen Ausmaße des Deltas machen.
Am Flughafen Kasane triffst du den Transferfahrer, der dich über die Grenze bis nach Victoria Falls in Simbabwe bringt. Dort verbringst du eine Nacht in der Ilala Lodge in der Nähe der Victoria Falls. Besuche „Mosi oa Tunya“, frei übersetzt: der Rauch, der donnert – die Victoria Falls (optional). Spaziere entlang der Wasserfälle und bestaune, je nach Jahreszeit, die gigantischen Wassermassen, die in die Schlucht hinabstürzen.

Für bestimmte Aktivitäten, wie z.B. eine mehrstündige Bootstour zum Sonnenuntergang, Bungee Jumping oder White Water Rafting, ist eine zusätzliche Übernachtung in Victoria Falls erforderlich.

Frühstück
Ein Flugzeug der Air Namibia

Tag 21 | Viktoria Falls, Simbabwe

Viktoriafälle, Simbabwe

Nach einem letzten Frühstück wirst du zum Flughafen von Victoria Falls gebracht und trittst deine Rückreise an.

Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 20 Übernachtungen in Lodges, Tented Camps und Gästehäusern
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Flug Kasane – Okavango Delta – Kasane
  • Transfers laut detailliertem Reiseverlauf
  • 2 Safariaktivitäten pro Tag, Nationalparkgebühren, Soft Drinks und lokale alkoholische Getränke in der Chobe Bakwena Lodge und im Setari Camp

Nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Flüge (national und international)
  • Mietwagen (kontaktiere uns für ein Angebot)
  • Benzin, eventuelle Maut-, Rückführungs- und Grenzüberschreitungsgebühren
  • Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
  • Getränke, die nicht angegeben sind
  • weitere Nationalparkgebühren
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben, Visa, Reiseversicherungen

Daten & Preise

Saison Doppelzimmer pro Person Einzelzimmer pro Person Dreibettzimmer pro Person Kinder < 12 (im Zustellbett)
01.01.2024-
31.03.2024
99.500 NAD 115.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.04.2024-
30.04.2024
113.000 NAD 137.000 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.05.2024-
31.05.2024
117.000 NAD 142.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.06.2024-
30.06.2024
116.000 NAD 141.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.07.2024-
30.09.2024
129.000 NAD 164.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.10.2024-
31.10.2024
118.500 NAD 146.500 NAD auf Anfrage auf Anfrage
01.11.2024-
30.11.2024
116.500 NAD 143.000 NAD auf Anfrage auf Anfrage

Diese Touren könnten dir auch gefallen

Zebra-Nahaufnahme Namibia
Reiseexperte für Namibia
Sanddünen Namibias

Lokaler Namibia Reiseveranstalter: Erlebe Namibia mit uns

Sprich mit unseren Reiseexperten

Lass uns deine Reise planen!

Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei dir.

Namehttps://de.wordpress.org/
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.